PE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN"> Omega Konstellation Damen Partnerschaft: Wenn eine Trennung so schmerzt wie der Tod - WELTWelt LogoN24 LogoCloseChevron DownChevron UpCloseCommentFacebookTwitterWhatsappCommentFacebookTwitterWhatsappChevron Up cpnkyhda

Partnerschaft: Wenn eine Trennung so schmerzt wie der Tod - WELTWelt LogoN24 LogoCloseChevron DownChevron UpCloseCommentFacebookTwitterWhatsappCommentFacebookTwitterWhatsappChevron Up Omega Konstellation Damen

  • Partnerschaft: Wenn eine Trennung so schmerzt wie der Tod

  • Partnerschaft Partnerschaft

    Partnerschaft Wenn eine Trennung so schmerzt wie der Tod

    Von Judith Innerhofer | Veröffentlicht am 18.10.2010 | Lesedauer: 5 Minuten Men film a sex actress as she performs on the opening day for the 16th 'Venus' erotic fair in Berlin Kaum etwas löst so heftige Kameragewitter aus wie deftige tiefe Einblicke. Sex sells, ...

    Quelle: REUTERS/TOBIAS SCHWARZ

    ... und weniges gibt es auf der Welt, über das mehr Studien angestellt werden, ... ... und weniges gibt es auf der Welt, über das mehr Studien angestellt werden, ...

    Quelle: picture-alliance / beyond/beyond/beyond/beyond foto/beyond/beyond foto

    couple in bed                                                                                   cpnkyhda. <a href=Breitling Damenuhren                                       "/> ... als über Partnerschaft, Familie und Sex, ...

    Quelle: picture alliance / Bildagentur-o/Bildagentur-online

    Verliebtes Paar beim Liebesspiel ... das Thema also, das alle interessiert.

    Quelle: picture alliance/chromorange/CHROMORANGE / P. Widmann

    Schelmischer Blick eines womöglich Untreuen Einer Umfrage des Magazins "Playboy" zufolge sind norddeutsche Männer untreuer als süddeutsche.

    Quelle: Bildagentur-online/picture alliance / Bildagentur-o

    Blondinen - Zwillinge - Twins Eine kleine Auswahl des weiteren Wissensstands: Die Mehrzahl der Deutschen glaubt, dass Frauen eher zu Neid neigen als Männer. (Quelle: Stern)

    Quelle: united archives/91070

    Erster Tag der Frankfurter Buchmesse 92 Prozent aller Männer möchten nicht wissen, wie sich ihre Partnerin selbst befriedigt. (Gewis/Bild am Sonntag)

    Quelle: dpa/Boris Roessler

    In den asiatischen Ländern hat sich die Durschschnitts-Körbchengröße von A in den Achtzigern zu C in den Neunzigern gesteigert. (The Penguin Atlas of Sexual Behaviour) In den asiatischen Ländern hat sich die Durschschnitts-Körbchengröße von A in den Achtzigern zu C in den Neunzigern gesteigert. (The Penguin Atlas of Sexual Behaviour)

    Quelle: chromorange/CHROMORANGE

    CAST AWAY 38,2 Prozent der deutschen Männer sagen, dass sie Single sind, weil sie zu wenige Möglichkeiten haben jemanden kennen zu lernen. (Quelle: Elite.de)

    Quelle: KPA

    Frau küsst Hund 45 Prozent aller Frauen haben schon mal ihren Hund geküsst. Bei den Männern sind es 27 Prozent. (Harris Interactive)

    Quelle: dpa / Photoshot/Bandphoto

    Kasachstan ist die Heimat lieblicher Frauen wie Olga Smirnowa (rechts), die hier gerade einiges an Körperkontakt hat. Schwer zu glauben also, dass dort die Frauen im Schnitt erst mit 20 Jahren und mehr ihre ersten sexuellen Erfahrungen machen. Ähnliche Spätzünder: Ägypterinnen, Italiennerinnen, Thailänderinnen, Ecuadorianerinnen und Philippinas. (Penguin Atlas of Human Sexual Behaviour) Kasachstan ist die Heimat lieblicher Frauen wie Olga Smirnowa (rechts), die hier gerade einiges an Körperkontakt hat. Schwer zu glauben also, dass dort die Frauen im Schnitt erst m ... it 20 Jahren und mehr ihre ersten sexuellen Erfahrungen machen. Ähnliche Spätzünder: Ägypterinnen, Italiennerinnen, Thailänderinnen, Ecuadorianerinnen und Philippinas. (Penguin Atlas of Human Sexual Behaviour)

    Quelle: Landov/Landov/Xinhua 2824257

    Handschellen 60 Prozent aller Ehen auf der Welt sind arrangiert - die Mehrheit der Bevölkerung hat also wenig Einfluss auf die Wahl ihres potentiellen Dauer-Sexualpartners. (The Penguin Atlas o ... f Sexual Behaviour)

    Quelle: Picture-Alliance/Sandro Hyams

    Liechtenstein Die Steuererklärung macht nur in jeder sechsten Partnerschaft die Frau. (Quelle: Apotheken Rundschau)

    Quelle: picture-alliance/ dpa/epa Keystone Schmidt

    Fremdgehen 49 Prozent der Deutschen sind überzeugt, dass Sexmangel zu Affären führt. (Für Sie)

    Quelle: Picture-Alliance/Sandro Hyams

    VW Girl Die meisten Menschen haben Sex im Schlafzimmer. An zweiter Stelle: das Auto. (Quelle: Cosmopolitan)

    Quelle: KPA

    Warnstreik In Australien gibt es die Bulga-Mine. Wer dort arbeitet, bekommt einen Kurs zum Thema "Geschicktes Vorspiel". Warum? Weil Mitarbeiter besser arbeiten, wenn sie mit ihrem Sexleben z ... ufrieden sind.

    Quelle: dpa-Zentralbild/Ralf Hirschberger

    sms Ein absolutes No-No beim ersten Date: 67 Prozent der Deutschen würden sich kein zweites Mal mit jemandem treffen, der beim ersten Treffen nebenbei SMS schreibt. (bildkontakte.de)

    Quelle: dpa-Zentralbild/Hans Wiedl

    Sommerfrische 82 Prozent der Briten glauben, dass Sex die beste Art ist um abzunehmen. (Quelle: The Sun)

    Quelle: dpa/Tass Matytsin Valery

    PRETTY WOMAN Auch, wenn´s den Männern nicht gefällt: 56 Prozent aller Frauen möchten, dass ihr Partner mitkommt, wenn sie einkaufen gehen (NPN).

    Quelle: united archives/90061

    BUSINESS 28 Prozent aller Amerikanerinnen hatten schon mal eine Affäre mit ihrem Boss - nur sieben Prozent mit einem Untergebenen (Elle).

    Quelle: picture-alliance / 6PA/Patrick Sheandell O'Carroll

    Ödipussi Gut, dass das mal einer erforscht hat: Nur vier Prozent aller Frauen finden Muttersöhnchen attraktiv. (NPN)

    Quelle: obs/Kabel_1

    Frau mit Mütze isst Ei Bei vielen Frauen nimmt die Lust rund um ihren Eisprung zu.

    Quelle: chromorange

    Junge Frau Zwischen 100 und 150 Kalorien werden während des Beischlafs verbrannt - pro Person. (Quelle: Cosmopolitan)

    Quelle: KPA

    baby Fremdgehen war für 23,3 Prozent der Frauen schon mal ein Trennungsgrund. (Quelle: Elite.de)

    Quelle: Langenscheidt_KG/iceman/Langenscheidt_Kg

    Messe Automechanika 37 Prozent aller Frauen stehen auf Männer, die ein geländetaugliches Auto fahren. (NPN)

    Quelle: dpa/Frank Rumpenhorst

    Es gibt ja bekanntlich den Valentinstag. In den USA haben Männer als Reaktion darauf den 14. März zum "Steak and BJ Day" erklärt. An diesem Tag sollen sich die Damen mit Fleisch und Oralverkehr für die Geschenke am Valentinstag bedanken. Es gibt ja bekanntlich den Valentinstag. In den USA haben Männer als Reaktion darauf den 14. März zum "Steak and BJ Day" erklärt. An diesem Tag sollen sich die Damen mit Fleisch un ... d Oralverkehr für die Geschenke am Valentinstag bedanken.

    Quelle: REUTERS/MARCOS BRINDICCI

    Blondine 56 Prozent der Deutschen würden sich trennen, wenn der Sex schlecht wäre und der Partner nicht bereit, etwas zu ändern. (Quelle: Cosmopolitan)

    Quelle: united archives/91070

    Teufels-Tätowierung 16 Prozent der jungen Amerikaner hatten schon einmal Sex, um sich an jemandem zu rächen. (TNS/ABC)

    Quelle: Okapia/Günter Kiepke/Naturbild/OKAPIA

    Frau in Latexkleidung spritzt mit Wasserschlauch Ein Spermium "lebt" 2,5 Monate. Solange braucht es von der Entwicklung bis zur großen Schlussbeschleunigung: der Ejakulation.

    Quelle: chromorange/Roman Kasperski / CHROMORANGE

    Bei Katzen wird der Eisprung vom Kater ausgelöst. (Quelle: Schweizerische Vereinigung für Kleintiermedizin) Bei Katzen wird der Eisprung vom Kater ausgelöst. (Quelle: Schweizerische Vereinigung für Kleintiermedizin)

    Quelle: picture alliance/Isabel Schiffler

    Weltweit existieren über 4,2 Millionen pornografische Websites. Weltweit existieren über 4,2 Millionen pornografische Websites.

    Quelle: AFP/LUIS ACOSTA

    Opernball O wie Opernball ist eines der wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse in Österreich. Bei weniger öffentlichen Arten des Zeitvertreibs ist das O ebenfalls wichtig: In keinem Land ... haben so viele Leute (80 Prozent) Oralsex wie in Österreich.

    Quelle: AP/Ronald Zak

    Blondine mit Wasserflasche Einige Frauen schätzen die Breite des Penisses ihres Partners auf sieben Zentimeter. Das ist in etwa so breit wie eine Mineralwasserflasche. (Quelle: Maxim)

    Quelle: united archives

    Netzer Delling Drei von vier Männern haben sexuelle Fantasien über die Menschen, mit denen sie arbeiten. (Playboy)

    Quelle: picture-alliance/SVEN SIMON

    Wer regelmäßig Pornos guckt, findet seinen Sexualpartner im echten Leben immer weniger attraktiv - egal, wie gut er in Wirklichkeit aussieht. (Zillmann/Bryant) Wer regelmäßig Pornos guckt, findet seinen Sexualpartner im echten Leben immer weniger attraktiv - egal, wie gut er in Wirklichkeit aussieht. (Zillmann/Bryant)

    Quelle: chromorange/R. Märzinger / CHROMORANGE

    Waschbrettbauch 72 Prozent aller Männer bekommen Minderwertigkeitskomplexe, wenn sie sich die hübschen Herren auf den Titelseiten von Zeitschriften ansehen. (One Poll)

    Quelle: picture-alliance / dpa/Uli Deck

    Paul McCartney Heather Mills Eine britische Umfrage ergab: 59 Prozent aller Ehefrauen würden ihren Mann sofort verlassen, wenn sie es sich finanziell leisten könnten. (One Poll)

    Quelle: DPA/A2609 epa efe Armando Arorizo

    Ausserordentlicher Unterbezirksparteitag der SPD Frankfurt Treue und Aufrichtigkeit sind den Bundesbürgern in einer Beziehung wichtiger als Sex. (Quelle: "Baby und Familie")

    Quelle: DDP/Katja Lenz

    Frauen behalten auch in Beziehungen einen kühlen Kopf in Sachen Geld. 42 Prozent von ihnen würden auf einem Ehevertrag bestehen, wenn sie heiraten. Bei den Männern sind es nur 35 Prozent. (Brigitte Balance) Frauen behalten auch in Beziehungen einen kühlen Kopf in Sachen Geld. 42 Prozent von ihnen würden auf einem Ehevertrag bestehen, wenn sie heiraten. Bei den Männern sind es nur 35 P ... rozent. (Brigitte Balance)

    Quelle: dpa Themendienst/Jens Schierenbeck

    Schönheits-OP 69 Prozent aller deutschen Frauen finden sich zu dick. (Gewis)

    Quelle: KPA/90052/Hochheimer

    (Service-Bild) Entspannte Waden, besserer Schlaf "Sexsomnia" nennen es US-Wissenschaftler, wenn Menschen im Schlaf unbewusst sexuelle Handlungen ausführen. Das Spektrum reicht von Masturbation bis zu Geschlechtsverkehr - falls de ... r Sexsomnie-Patient einen Partner vorfindet. Rund 80 Prozent der Sexsomnie-Fälle treten bei Männern auf. (Journal of Clinical Forensic Medicine)

    Quelle: DDP/Foto: djd/panthermedia.net

    Schaffrath und Immel 73 Prozent aller deutschen Frauen würden ihrem Partner verzeihen, wenn er in einem Sexfilm mitgespielt hätte. Wie Männer das umgekehrt sehen, wurde sicherheitshalber lieber nicht g ... efragt. (Gewis)

    Quelle: dpa/Jörg Carstensen

    Frau auf Waschmaschine Fürs Wäschewaschen ist bei Paaren, die zusammenleben, in den allermeisten Fällen die Frau zuständig. Denn sonst passiert, was auf diesem Bild zu sehen ist: Der Mann hat gewaschen - ... natürlich alles mit Kochwäsche. Außer der Unterwäsche sind alle Klamotten dieser armen Frau eingelaufen, frierend wärmt sie sich am Heißluftstrahl ihres Föns. (Vorwerk)

    Quelle: chromorange/Roman Kasperski / CHROMORANGE

    Stoiber Edmund Karin Was würden Sie Ihrem neuen Partner verschweigen? Einen Seitensprung, sagen die meisten Deutschen. Doch unter Geheimhaltung fällt bei Männern (25 Prozent) und Frauen (27,6 Prozent) ... auch der Kosename, den der alte Partner ihnen einst verpasste. Bei den Eheleuten Stoiber ist das ein offenes Geheimnis: Sie nennt ihren Edmund "Edelmann", er seine Karin "Muschi".

    Quelle: dpa/Frank May

    Größte Tomatenschlacht der Welt «Tomatina» Während ihrer Periode haben Frauen häufiger einen Orgasmus. Das liegt an der verstärkten Blutzirkulation.

    Quelle: EFE/epa efe Kai Foersterling

    Hugh Hefner Je mehr Orgasmen man hat, desto älter wird man. (Quelle: British Medical Journal)

    Quelle: AP/Matt Sayles

    Marcel Marceau Je blasser ein Mann ist, desto weniger attraktiv finden Frauen ihn. (Universität Toronto)

    Quelle: DPA/A2836 Carsten Rehder

    F1 2005 GP Monaco: Ralf Schumachers Unfall Wer vor dem Autofahren jemanden küsst, fährt defensiver und wird seltener in einen Unfall verwickelt. (Brigitte)

    Quelle: R3688_Omega_Fotocronache/Omega Fotocronache Ferretti

    Nadel durchsticht Kondom Eine Studie in Neuseeland ergab: Junge Frauen mit Piercings (außer Ohrringen) haben häufiger wechselnde Sexualpartner als andere Frauen. (University of Otago Medical School)

    Quelle: chromorange/Christian Ohde / CHROMORANGE

    Riesenosterei in Wolfach Normalerweise beträgt die durchschnittliche Größe des männlichen Hodens zwischen 4,5 Zentimetern Länge und zwei Zentimetern Breite. Nicht nur zu Ostern.

    Quelle: DPA/A3446 Patrick Seeger

    Kashiwa In Japan gibt es Kokigami. Das ist die Bezeichnung für eine Origami-Maske aus Papier, die man über den Penis stülpt.

    Quelle: REUTERS/KIYOSHI OTA

    Berlin Den Weltrekord in einer sehr speziellen Kategorie hält Pornodarstellerin Lisa Sparxxx. 2004 hatte sie innerhalb eines Tages mit 919 Männern Sex.

    Quelle: dpa-Zentralbild/Andreas Lander

    Marina Dubai Der größte Penis wurde angeblich mit 35 Zentimetern vermessen. Belegt ist dieser Fakt allerdings nicht.

    Quelle: chromorange/Reinke Helge / CHROMORANGE

    Rauchverbot Eine Studie an knapp 300 Pärchen ergab: Männer, die rauchen, haben im Monat nur halb so viel Sex wie Nichtraucher. (Cosmopolitan)

    Quelle: dpa/Rainer Jensen

    Legs 54 Prozent behaupten, schon einmal Sex auf der Arbeit gehabt zu haben.

    Quelle: KPA

    Schockierte Frau In 26 US-Staaten ist Impotenz ein Scheidungsgrund.

    Quelle: chromorange

    Tempolimit Eine Studie an Männern aus fünf Ländern zeigte: Die Zeitspanne zwischen dem Eindringen des Penis in die Vagina und dem Samenerguss variiert extrem. In der Studie lagen die Werte zw ... ischen 30 Sekunden und 44 Minuten. (Bandolier)

    Quelle: picture-alliance / dpa/Marcus Führer

    AMITIE Den größten Kitzler der Welt will der Schweizer Albrecht von Haller gefunden haben. Er behauptet, auf eine Klitoris gestoßen zu sein, die fast 30,5 Zentimeter groß war. Haller war ... Mediziner und praktischer Arzt (1708 - 1777).

    Quelle: picture-alliance / 6PA/MAXPPP/ODILON DIMIER

    Marion Michael und Eddie Constantine The New Monogamy ist ein Begriff, der Alternativen zur klassischen Monogamie umfasst. Darunter fallen unter anderem: Taillen-Monogamie, was heißt, dass nur der Oberkörper fremdgehe ... n darf. Oder Clinton-Monogamie, die besagt, dass Oralsex noch kein Betrug ist.

    Quelle: dpa

    In jeder Sekunde finden auf der Welt 2778 Geschlechtsakte statt. In jeder Sekunde finden auf der Welt 2778 Geschlechtsakte statt.

    Quelle: AFP/OLIVIER LABAN-MATTEI

    Frau mit Mundschutz Der menschliche Samen enthält mehr als dreißig Inhaltsstoffe. Darunter sind Fructose, Askorbinsäure, Cholesterin, Zitronensäure, Nitrogen, Vitamin B12 und jede Menge Salze und Enzy ... me.

    Quelle: Lehtikuva

    Junges Paar im Bett 64 Prozent der deutschen Frauen glauben, dass sie ihrer besten Freundin alles erzählen können. (Quelle: Durex)

    Quelle: dpa

    Artistic study of elephant Eine Umfrage unter 50 Studentinnen an der Universität Texas ergab: 90 Prozent der Frauen werden besser durch einen breiten Penis befriedigt als durch einen langen.

    Quelle: KPA

    Modenschau Es gibt die "italienische Methode". So wird der Vorgang beschrieben, wenn eine Frau ein Kondom mit dem Mund aufzieht.

    Quelle: DPA/A2800 epa Sergey Dolzhenko

    Olympia 2004 Athen 41 Prozent aller Männer finden Beachvolleyballerinnen sexy. (Quelle: Bild.de)

    Quelle: picture-alliance/SVEN SIMON

    Harald Schmidt Die größten Penisse unter den Primaten haben die Menschen. Schimpansen haben jedoch die größten Hoden.

    Quelle: ZDF/ZDF/Katrin Knoke

    Ich heirate eine Familie Für 55 Prozent aller Männer sind Frau und Kinder zum Glück zwingend notwendig. (Allensbach)

    Quelle: dpa/Dieter Klar

    Liz Chrystal Auf 70 bis 85 Prozent wird der Anteil der Frauen geschätzt, die einen schlecht sitzenden BH tragen.

    Quelle: Landov/Landov Michael Germana 3324959

    Fischer und Schröder Die meisten Deutschen sind serielle Monogamisten. Will sagen: Sie verbringen nicht ihr ganzes Leben mit demselben Partner, sondern haben mehrere Langzeitbeziehungen (nacheinander n ... atürlich). Knapp 59 Prozent outeten sich als Serientäter mit mindestens zwei längeren Beziehungen. (GfK/Apotheken Umschau)

    Quelle: dpa/Peer Grimm

    Liegestütze Push-up Britische Frauen wurden gefragt, was sie für die beste Erfindung in Sachen Mode halten. Klarer Sieger: der Push-up. (OnePoll)

    Quelle: picture-alliance / 6PA/MAXPPP /M/Milena Boniek

    Condomi - Produktionsstätte in Erfurt Keine große Sache - der deutsche Penis ist durchschnittlich 14,3 Zentimeter lang. Das maßen zumindest die Forscher der University of California nach. Die Uni Essen maß 14,48 Zentim ... eter. Länger wurde es in den Studien, ...

    Quelle: dpa-Zentralbild/Martin Schutt

    Mann ... wenn nicht gemessen, sondern nur befragt wurde. Demnach lag die Durchschnittslänge nach dem Kindsey Report (1938 - 1963) bei 15,5 - 16 Zentimetern und bei der Durex-Studie bei ... 16,1 Zentimetern.

    Quelle: chromorange/Reinhold Tscherwitschke / CROMOR

    Zwillinge Jeder vierte deutsche Mann findet, dass sein Liebesleben mehr Abwechslung vertragen könnte. (GfK)

    Quelle: united archives/91070

    Frau und Mann 23,4 Prozent der Deutschen geben als Grund für eine Trennung an: Wir konnten nicht miteinander reden. (Quelle: Elite.de)

    Quelle: chromorange/Roman Kasperski / CHROMORANGE

    WM 2006: Deutschland - Italien Deutsche sind einer internationalen Umfrage zufolge die schlechtesten Liebhaber der Welt, weil sie im Bett nur an ihren eigenen Spaß denken. Ebenfalls ziemlich mies: Türken (zu ver ... schwitzt), Schweden (zu schnell), Holländer (zu ruppig), Amerikaner (zu dominant), Engländer (zu dick) und Russen (zu haarig). Gewonnen haben mal wieder die Italiener. Wie immer. (One Poll)

    Quelle: R3687_sampics_Stefan_Matzke/sampics Stefan Matzke

    Woman Ausstattung hin oder her - für 85 Prozent der Frauen ist Zeit der wichtigste Faktor beim Sex. (Quelle: GEWIS)

    Quelle: picture-alliance / Chad Ehlers/Chad Ehlers

    Kondom-Modenschau Mädchen sind übrigens früher mit allen Formen sexueller Kontakte vertraut als Jungen. 38 Prozent der 14- bis 17-Jährigen hatten bereits Geschlechtsverkehr. (Quelle: BZGA 1998)

    Quelle: EPA/epa Ahmad Yusni

    Gammelfleisch Von wegen Beziehungs-Verfallsdatum: Eine von fünf Frauen hatte schon mal Sex mit dem Ex. (Gewis/Petra)

    Quelle: dpa-Zentralbild/Hans Wiedl

    Freizeitsport Bowling Eine der schwierigsten Fragen bei der Beziehungsanbahnung: Wann ist der richtige Zeitpunkt, zum ersten Mal Sex zu haben? Nach dem fünften Date, sagen vier von fünf Frauen. Also, Mä ... nner: Restaurant, Tanzen, Kneipe, Kino, Bowling und dann los. Oder anders gesagt: fünfmal ausgehen, dann rangehen! (One Poll)

    Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

    Sarkozy Knapp 87 Prozent der Deutschen finden, dass man dem Partner immer die Wahrheit sagen sollte. Andererseits hat jeder Fünfte von uns seinem Partner schon mal eine dicke Lüge aufgetis ... cht. (GfK/Apotheken Umschau)

    Quelle: dpa/Oliver Berg

    Condom Nicht überall wird gerne verhütet. Ein Drittel der Israelis verhütet überhaupt nicht. Am häufigsten benutzen die Japaner die "Lümmeltüte" (74 Prozent). (Quelle: Durex)

    Quelle: Muller/epa AFP

    "Stöckelschuhe sind gesund" Frauen, die Schuhe mit Sieben-Zentimeter-Absätzen tragen, haben einen intensiveren Höhepunkt. Das will Maria Cerruto von der Universität Verona herausgefunden haben. Der Grund: Dur ... ch die Fußhaltung werden die Kontraktionskräfte der Beckenbodenmuskeln trainiert.

    Quelle: DPA/A3361 Stephanie Pilick

    Bodybuilding Frauen 57 Prozent aller deutschen Frauen sind sich sicher: Sex macht eine Beziehung stärker! (Viva Vita)

    Quelle: R3665_Norbert_Schmidt/Norbert Schmidt

    Mit diesem Plakat wirbt die Michael-Stich-Stiftung für Verhütung. Die ersten Kondome wurden aus Schafsdärmen oder anderen tierischen Membranen gemacht. Mit diesem Plakat wirbt die Michael-Stich-Stiftung für Verhütung. Die ersten Kondome wurden aus Schafsdärmen oder anderen tierischen Membranen gemacht.

    Quelle: Michael Stich Stiftung / Studio Lassen

    Dornröschen Bei den Briten ist Sex erst auf Platz zehn der beliebtesten Aktivitäten im Bett. Deutlich beliebtere Formen des matratzenbasierten Zeitvertreibs: telefonieren, lesen und schlafen. ... Müssen ja nicht gleich 100 Jahre sein. (One Poll)

    Quelle: picture-alliance / akg-images/akg-images

    Mann erschöpft Die Internetseite Askmen fragte ihre Leser: Wenn es legal wäre, hätten Sie dann gern zwei Ehefrauen? 29 Prozent sagte ja - aber die Mehrheit von ihnen war sich nicht sicher, ob sie ... mit den ehelichen Pflichten nicht überfordert wären.

    Quelle: Picture-Alliance/Alex James

    33,6 Prozent der Deutschen praktizieren Selbstbefriedigung mit Hilfsmitteln. (Quelle: Humboldt Universität) 33,6 Prozent der Deutschen praktizieren Selbstbefriedigung mit Hilfsmitteln. (Quelle: Humboldt Universität)

    Quelle: AFP/BAY ISMOYO

    Kondome Jeder zehnte deutsche Single plant seinen Urlaub so, dass er möglichst nicht als Single zurück kommt. (Hotels.com)

    Quelle: dpa/Michael Hanschke

    Mann mit Hammer und verschwitztem Oberkörper Im Haushalt fühlen sich deutsche Männer am ehesten für Reparaturen zuständig. (Vorwerk)

    Quelle: chromorange/R.Märzinger/ CHROMORANGE

    Wenn ihr Partner unter Potenzproblemen leidet, setzen Frauen auf das, was sie am besten können: reden. 63 Prozent versuchen, das Thema mit dem Partner zu besprechen. (Viva Vita)
    Omega Konstellation Damen

    Klassische Fusion Hublot
    omega réplique montres
    replika rolex ure
    دي فيل أوميغا Bühler Logo Weltregion & Sprache wählen Europa | Deutsch Karriere | News | Events | Medien | Kontakt Industrielösungen Prozesstechnologien Produkte Services Über Bühler Search Sie sind hier: Home Anzahl Treffer:   397 Brochure_GD_Buhler_AG_and_PRIMIX_Corporation_EN_001.pdf in  Produkte ...Bühler AG and PRIMIX Corporation. Exclusive cooperation agreement in field of lithium ion batteries. Ideal match of skills and capabilities PRIMIX Corporation brings to the collaboration its proven FILMIX™ technology applied in the CDM – Continuous Dispersion Mixing – process for the quasi-continuous production of LIB electrode slurries. Bühler, in the present case particularly its business unit Grinding & Dispersing Technologies belonging to the Division Advanced Materi- als, brings to the collaboration its market presence, its plant engineering, integration and automation capabilities and its test center, laboratory and customer service network in Europe and North America, and its own complementary activities in the field of LIB raw materials grinding. Bühler and PRIMIX Corporation based in Osaka/Japan signed an exclusive cooperation agreement in the field of lithium ion battery (LIB) production technology. Under the cooperation agreement, Bühler will offer in the territory of Europe and North America complete solutions for the production of LIB electrode slurries, i.e. for the anode, cathode and the separator layer. Within 2012 Bühler will setup a fully fledged pilot plant at its test center in Switzer- land for customer trials, and in 2013 a similar pilot plant shall follow at its North American location, as both conti- nents undertake to build its own respective LIB industries. A core technology element of those plant solutions is the FILMIX™ mixing technology from PRIMIX Corporation, to which under the cooperation agreement Bühler is the exclusive partner for the territory mentioned. Bühler AG and PRIMIX Corporation. Cooperation in the field of lithium ion batteries. Bühler shall under an exclusive cooperation agreement with PRIMIX Corporation offer electrode slurry production plants for lithium ion batteries in Europe and North America. The key technological element utilized is the FILMIX™. FILMIXTM technology: An industrially proven and leading solution from Asia now available in the western hemisphere. PRIMIX Corporation is with its process the technology leader and has supplied roughly 50 production systems in Japan, South Korea and China, together deliver- ing a total capacity of between 10 and 20 tons of battery slurry per hour. Close to 100 laboratory scale systems are in developer’s labs worldwide, including also Europe and North America. Major automotive players and battery consortia are relying on the technology for their LIB production. FILMIXTM process chamber. in the value chain, which require special precautions to be observed. Precautions for which Bühler has solutions. With activities in both areas, Bühler and PRIMIX Corpora- tion will be ideally positioned to enable new materials trends and innovations across the entire LIB value chain before cell assembly – especially because in future more and more nanomaterials shall be utilized. About Bühler Bühler is a global leader in the field of process engineering, especially production technologies and services for producing foods and advanced materials. Bühler operates in over 140 countries and has a global payroll of about 8800. In fiscal 2011, the Group generated sales revenues (turnover) of CHF 2131 million. About PRIMIX Corporation PRIMIX Corporation is the Asian leader in the field of mixing and emulsifying technologies for cosmet-ics, electronics and lithium ion battery slurries. PRIMIX is headquartered in Osaka and has production plants in Saitama and Shanghai, having roughly 200 employees generating sales of roughly CHF 80 million. Attractive market prospects With the cooperation agreement, Bühler and PRIMIX Corporation ideally position themselves to support customers in the territory for a considerable number of projects to be invested. All these projects will need LIB electrode slurry sections. Technological advantages Conventional LIB electrode slurry production relies on planetary mixers, a technology that was mainly used for handheld electronic devices. The 2nd generation process based on FILMIX™ because it is quasi continuous allows significant gains in productivity and linear scalability, yielding large economies of scale important to automotive application. The highly effective turbulent mixing process leads across more homogeneous dispersion of the conductive material and the active material in the cathode slurry also to better battery properties such as the charge/ discharge behaviour and unprecedented coating accu- racy below 1% through control of rheology of the slurry. The ingredients of success of the mixing process are high effectivity with just a gentle touch in order not to destroy the sensitive materials involved. Future technological synergies across value chain In future, the LIB precursor material grinding and the LIB raw material grinding, an area where Bühler has activities in the LIB field, will be in much stronger interaction in terms of processing requirements at the corresponding interface precursor formation electrode manufacturing chemical conversion precursor electrode slurry preparation PRIMIX Corp. – FILMIX™ technology Bühler AG – full-volume bead mill CentexTM and nano bead mill MicroMediaTM Bühler Partec GmbH – Small Molecule Surface Modification cell assembly Bühler AG CH-9240 Uzwil, Switzerland T + 41 71 955 34 91 F + 41 71 955 31 49 grinding.dispersion@buhlergroup.com www.buhlergroup.com B Ü H LE R S C X XX X- R 02 d e... Brochure_DRWA_UltraWhiteWhitner_EN_001.pdf in  Produkte ...UltraWhite - DRWA rice whitener UltraWhiteTM The new art of whitening. DRWA, Whitener UltraWhiteTM 2 UltraWhiteTM Brochure The Bühler innovative spirit. The crucial edge. Alongside the UltraPolyTM, the UltraWhiteTM completes a competitive milling set-up. Bühler is firmly committed to advancing knowledge and developing relevant technology. The success of its integrated paddy processing industry is witness to that. Bühler has set the standards for this industry, and intends to build future success on that basis. Energy efficiency and sustainability, along with profitability, are challenges that Bühler’s customers are currently facing. Bühler’s rice research & development division aims to find an integral approach to optimise energy use and increase the value added to the food chain. Milestones 2012 Introduction of the Ultra range of processors. 2010 Introduction of high capacity A5 optical sorter, setting a new standard in rice sorting. 2009 Set-up of integrated rice mill, covering paddy storage, drying & rice milling in Engro, Pakistan. 2008 WinCos II plant control system - Bühler is the only company providing technology and automation from a single source. 2006 Launch of revolutionary SORTEX Z+ series optical sorter. 2000 Set-up of (75 TPH) rice mill in California the largest in the USA. 1992 Multilevel rice mill layout concept, resulting in compact plant layout with easy access. 1990 Introduction of first rubber roll huller - PaddystarTM. 1988 Worlds largest (120 TPH) rice mill, set-up at Dhuri, Punjab, India. 1982 Launch of BlancostarTM - an introduction to the vertical whitening concept. 1972 Took over MIAG, Germany - leading to entry into the rice milling business. 1908 MIAG started production of rice milling equipment. 1860 Establishment of Bühler AG. Bühler The one stop solution for all rice milling needs. Image of Bühler’s ultramodern application centre at Bangalore, India. Bühler also has excellently equipped application centres at Wuxi, China and Uzwil, Switzerland. 4 UltraWhiteTM Brochure Introducing UltraWhiteTM. The future of rice milling. „ High capacity „ Energy efficient design „ Top sanitation standard „ Low maintenance „ Innovative patented technology With the continual improvement in technology, management practices in the paddy processing industries must also change. The industry has already seen a trend towards the consolidation of milling capacities, to improve cost efficiency. This highly competitive global environment demands high capacity paddy processing lines with low processing cost - something competitors are still trying to achieve. The UltraWhiteTM is the answer to these challenges. With the introduction of the UltraWhiteTM, Bühler has taken a step into the future. Ultra performance The central feature of the UltraWhiteTM is its shaftless milling chamber. This central hollow allows air to pass freely around the rice kernels. This results in cooler and cleaner kernels free from bran. It also helps to improve the performance of the polishing section. High standards in cleanliness The special double aspiration system carries away bran with high efficiency, enabling a cleaner output. Universal application The UltraWhiteTM is designed with flexibility and scalability in mind. The UltraWhiteTM is capable of processing a wide range of rice varieties and can be adjusted for varying capacities, to meet the miller's needs. Adding value and profit UltraWhiteTM sets a new industry standard for high capacity with low processing cost per ton and a smaller foot print. Designed today, for tomorrow's mills. The UltraWhiteTM is a technological triumph, with many novel rice processing features, generating multiple patents. These new features have brought about a revolution in rice processing, achieving unprecedented levels of processing capacity and superior product quality. The ground-breaking design of the UltraWhiteTM establishes the perfection now achievable in the whitening of rice. UltraWhiteTM: Shaftless milling chamber UltraWhiteTM Brochure 5 UltraWhiteTM - A new standard in whitening. Better yield and higher profit. 6 UltraWhiteTM Brochure Improved rice whitening • The special arrangement of stones allows uniform distribution of rice kernels inside the milling chamber, enabling uniform and gentle whitening Energy efficient operation • Extremely low processing cost per ton Easy maintenance • Patented stone arrangement makes for the easy removal of grinding stones • Easy access for cleaning • Easy removal of feed screw Safety all round • Hollow top shaft gives easy access for lifting stones in or out Innovative patented technology • Shaftless milling chamber • Multi-point aspiration Enhanced performance and superior technology. UltraWhiteTM Brochure 7 Carefully designed whitening solutions. Working principles. The UltraWhiteTM uses the vertical, abrasive principle, which has been proven to achieve the highest head rice yield. Brown rice enters the whitener via two inlets and is guided into the processing chamber by a feed screw. In the whitening chamber, rice moves downwards in a spiral path and leaves the machine via the conical retarding plate and the outlet hopper. The vertical brake bars reduce the speed of the product in the whitening chamber, thus increasing the whitening time and improving the whitening efficiency. The whitening intensity is adjustable by shifting the counterweights at the retarding plate. Whitening intensity can be also adjusted by changing the screen frames positioning, using a hand wheel. During whitening, air is sucked into the cavity of the rotor, at the top and at the bottom. This air penetrates the material through the annular gaps between the emery rings, cooling down the material. The bran is sucked off via the aspiration spout by passing through the screen basket. In case the air volume aspirated by the rotor is not sufficient to carry off the bran, additional air can be aspirated by opening the air slot in the aspiration hood. Rice Bran Air Alongside the UltraPolyTM polisher, the UltraWhiteTM completes a competitive milling set-up. UltraWhiteTM Brochure 8 9 UltraWhiteTM Brochure UltraWhiteTM. Technical diagram. Technical data * Depends on the type of product and finished product quality. ** Capacity as brown rice input. Type Capacity** Motor Aspiration Approx. weight in kg Volume in m3 T/h kW m3/min Unpacked Railworth packing Seaworth packing Seaworth packing DRWA 9-12* 55-75 (Standard: 55kW) 90-110 2700 2950 3100 9.5 All dimensions in mm 1932 1730 20 90 Buhler Sortex Ltd. 20 Atlantis Avenue London E16 2BF United Kingdom T +44 20 7055 7777 F +44 20 7055 7700 www.buhlergroup.com S O 3 15 21 e n 06 12 5 00 S C P L 12 28 15... MSDN-L_DE_2017.pdf in  Produkte ...Innovations for a better world. Schüttgefässwaage TUBEX MSDN-L 2 Schüttgefässwaage TUBEX MSDN-L Die neue Bühler Waagen-Generation TUBEX. Exakt was Sie brauchen. TUBEX ist die hochpräzise Waage, die exakt zu Ihren Bedürfnissen passt. Ob in der Nahrungs- oder Futtermittelindustrie – unsere neue Waagen-Generation bietet Ihnen exakt die Vorteile, die Sie brauchen. Mit TUBEX wägen sie nicht nur genau und zuverlässig, sondern sparen auch nachhaltig Energie und Kosten. Gleichzeitig profitieren Sie von höchster Produkt- sicherheit, einfachster Bedienung und minimalem Wartungs- aufwand. All das in einem einzigartigen Design, das Ihren Produktivitätsvorsprung auf den ersten Blick sichtbar macht. Wie macht man aus einem präzisen Messinstrument einen wertvollen Wettbewerbs- faktor für Ihr Unternehmen? Genau diese Frage hat sich Bühler bei der Entwicklung der Waagen-Generation gestellt. Das Ergebnis ist eine modulare Waagen-Plattform, die neue Massstäbe setzt. TUBEX überzeugt durch eine Vielzahl von Innovationen, die absolut perfekt zusammenspielen und sich an Ihre Anforderungen anpassen. TUBEX nutzt elektromechanische Antriebs- systeme statt pneumatische Zylinder. Sie senken deutlich Ihre Energiekosten und minimieren den Verschleiss und Wartungs- aufwand. Die Waagensteuerung ist einfach zu bedie- nen und bietet dank modernster Elektronik optimale Voraussetzungen für Anwendungen im Internet der Dinge. Sie profitieren von einem hohen Durchsatz bei minimalem Platzbedarf. Was immer Sie von einer Waage erwarten, TUBEX passt exakt zu Ihren Bedürfnissen. Mit höchster Präzision und innovativen Funktionen, die massgeschneidert für Ihre Anforderungen sind. Das attraktive Design ist zugleich hochfunk- tional, ergonomisch und ermöglicht einen einfachen Retrofit bestehender Waagen. Die Reinigungsöffnungen der aus rostfreien Materialien hergestellten Waage und das Verwiegesystem mit Messung des Differenz- drucks garantieren höchste Lebensmittel- sicherheit. 3 Schüttgefässwaage TUBEX MSDN-L Leistungsfähige Wiegetechnologien. Exakt was Top-Produkte voranbringt. Die präzise Bestimmung der Rohstoff- und Produkt- gewichte an jedem Punkt der Herstellung und Verarbei- tung in der Nahrungsmittel- und Futtermittelindustrie ist Grundvoraussetzung für eine effiziente und kosten- optimierte Produktion. Die neue TUBEX MSDN-L bietet hier die perfekte Lösung. TUBEX MSDN-L ist die leistungsfähige Schüttgefässwaage für ein breites Anwendungsspektrum beim präzisen Verwiegen im gesamten Prozess vom Roh- bis zum Endprodukt. Dabei bietet TUBEX MSDN-L erhebliche Vorteile: Höchste Lebensmittelsicherheit durch innovative Technik. Das hygienische Design trägt erheblich zu höherer Produkt- qualität und Lebensmittelsicherheit bei. Gleichzeitig wird die Reinigungszeit reduziert, da keine Filtermaterialien und Falschluftöffnungen nötig sind. So wächst die Prozesseffi- zienz, während die Gesamtbetriebskosten sinken. Exakt was unsere Kunden von höchster Produkthygiene erwarten! Reduzierte Energiekosten durch effizienten Antrieb. Das Thema Energieeffizienz rückt immer mehr in den Mittel- punkt. TUBEX MSDN-L nutzt exklusiv einen einzigartigen elektromechanischen 24V-Antrieb anstelle der üblichen pneu- matischen Antriebssysteme. Dieser senkt die Energiekosten um rund 95 Prozent. Exakt was sich unsere Kunden unter optimaler Energieeffizienz vorstellen! 4 Schüttgefässwaage TUBEX MSDN-L Intelligente Konstruktion. Exakt was optimale Prozesse brauchen. Hygienisches Design. Die grosszügigen Radien im Innenraum, die produktberühren- den Teile aus rostfreien Materialien sowie andere hochwertige Werkstoffe berücksichtigen die internationalen Vorschriften für hygienisches Design wie zum Beispiel die der EHEDG. Das Risiko von Produktanhaftungen und Kreuzkontaminationen wird dadurch erheblich reduziert – für optimale hygienische Verhältnisse. Exakt wie sich strengste Richtlinien zur Food Safety erfüllen lassen! Flexible Steuerung. Jede TUBEX verfügt über eine moderne Vor-Ort-Steuerung mit benutzerfreundlicher Bedienoberfläche und einer auch auf grössere Distanz gut einsehbaren Anzeige. Betriebs- und Serviceparameter werden permanent überwacht und an über- geordnete Leitsysteme weitergegeben. Die Waagensteuerung lässt sich den spezifischen Kundenapplikationen anpassen – von einem Standarddisplay über die Datenübertragung auf mobile Endgeräte bis zum Touchscreen an der Waage ist alles möglich. Exakt die Informationen für das Internet der Dinge! Elektromechanische Antriebstechnik. Der elektromechanische Antrieb von TUBEX Schüttgefässwaage reduziert nicht nur die Energiekosten, sondern ermöglicht gleichzeitig eine erheblich präzisere Bewegungs- und Positions- kontrolle. Hochmoderne SuperCaps bieten die Basis für ein intelligentes Energiemanagement. Ein integriertes Diagnose- system trägt dazu bei, Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Verschleissfreie Antriebskomponenten senken die Wartungskosten deutlich. Exakt wie unsere Kunden steigende Energiekosten im Griff behalten! Bei der Konstruktion der TUBEX Schüttgefässwaage wurde an alles gedacht: hygieneoptimierte Bauteile, rostfreie Materialien, intelligente Messtechnik und wartungsfreundliche Zugangsöffnungen. So gewinnen unsere Kunden ein leistungsfähiges, hocheffizientes und präzises Wiegesystem. 5 Schüttgefässwaage TUBEX MSDN-L Kostenbremse SuperCaps. Jeder elektromagnetische Antrieb benötigt im Gegensatz zu Druckluftsystemen nur während der Bewegung Energie. Im Vergleich mit pneumatischen Antrieben besitzt ein elektro- magnetisches Antriebssystem wie bei TUBEX einen sieben- bis achtmal höheren Wirkungsgrad. Zusätzlich werden bei TUBEX sogenannte SuperCaps zur Speicherung der Brems- energie eingesetzt. In Kombination mit dem verbesserten Wirkungsgrad reduzieren sich mit TUBEX MSDN-L die Energie- kosten um etwa 95 Prozent im Vergleich zu konventionellen Waagen. Je nach Modell sind sogar Energieeinsparungen von mehr als 99 Prozent realisierbar. Einfaches Retrofit. Die Waagen der neuen Generation haben die gleichen Baugrössen wie die bisherigen TUBEX-Waagen von Bühler. Bestehende Anlagen können mit wenig Aufwand auf den neuesten Stand gebracht werden und von den Vorteilen hinsichtlich Lebensmittelsicherheit und Energieeffizienz profi- tieren. Exakt wie man bestehende Anlagen hygienischer und effizienter gestalten kann! Die Vorteile im Überblick: – Maximale Lebensmittelsicherheit – Reduzierte Energiekosten – Flexible Steuerung – Weniger Platzbedarf – Einfaches Retrofit Breites Einsatzspektrum. Die TUBEX Schüttgefässwaage eignet sich perfekt für die inner- betriebliche Prozesskontrolle. Dank des breiten Leistungs- spektrums der Schüttgefässwaage von 13 m3 / h bis zu 100 m3 / h lassen sich nahezu alle Wiegeanforderungen zuverlässig erfüllen. Exakt was unsere Kunden für verschiedene Einsatzgebiete im Prozess brauchen! TUB∑X MSDN-L 1.470,- USD / Jahr 5.810,- USD / Jahr Modell 160 Modell 300 Einsparung von Energiekosten mit der TUBEX MSDN-L im Vergleich zu Standardwaagen in der gleichen Baugrösse 95 % 99 % 99,4 % Modell 40 60,- USD / Jahr StandardwaagenTUB∑X MSDN-L 10.570,- USD / Jahr Jährliche Energiekosten und -einsparungen 60,- USD/Jahr 1.470,- USD/Jahr 5.810,- USD/Jahr 10.570,- USD/Jahr TUBEX MSDN-L StandardwaagenMo de ll 4 0 Mo de ll 1 60 Mo de ll 3 00 TU BE X 9 9, 4 % * 9 5 % * 9 8 % * Jährliche Energiekosten und -einsparungen. * Einsparung von Energiekosten mit der TUBEX MSDN-L im Vergleich zu Standardwaagen in der gleichen Baugrösse. 6 Schüttgefässwaage TUBEX MSDN-L Service nach Mass. Exakt nach Ihren Anforderungen. Enge Kundenbeziehungen und höchste Kundenzufriedenheit geniessen bei Bühler oberste Priorität. Deshalb pflegen wir weltweit eine konstruktive und vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden. Dank kompetenter Beratung unserer erfahrenen Service-Experten können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass ihre Maschinen, Anlagen und Prozesse immer mit höchster Leistung, Präzision und Effizienz funktionieren. Anlagen und Produktionsprozesse in Bestform. Für einen störungsfreien Betrieb mit TUBEX bietet Bühler umfassende Service-Gesamtlösungen. Bestens geschulte Servicekräfte beraten und unterstützen unsere Kunden vor Ort u.a. durch massgeschneiderte Wartungsverträge, schnelle Reparatur- und Supportservices und innovative Modernisie- rungen (Retrofits). Mit Automationslösungen alles besser im Griff. Als Marktführer und Prozessspezialist verfügt Bühler über um- fassende Praxiserfahrung in der Planung, Inbetriebnahme und Wartung effizienter Automationslösungen. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, vorhandene Prozesse zu optimieren und die Anlagensteuerung durch leistungsfähige Automations- lösungen und Steuerungssysteme wie etwa mit dem WinCos Leitsystem von Bühler effizienter und sicherer zu gestalten. 7 Schüttgefässwaage TUBEX MSDN-L Breites Produktspektrum. Exakt nach Bedarf. W Y V U øZ X Für jede Anforderung die passende Waage. TUBEX ist in vielfältigen Ausführungen für individuelle Leistungs- und Durchsatzanforderungen erhätllich. Allen Varianten gemeinsam: robuste, langlebige Konstruktion, kompaktes Design für reduzierten Platzbedarf sowie einfache Bedienung und Wartung. Exakt was Sie für Ihre Nahrungs- oder Futtermittelindustrie brauchen. MSDN-L 40 MSDN-L 80 MSDN-L 120 MSDN-L 160 MSDN-L 240 MSDN-L 300 Leistung m3/h 13 26 40 53 79 99 Approx. Gewicht kg 200 215 230 250 275 290 Volumen m3 0,88 1,07 1,25 1,88 2,15 2,38 Dimensionen mm U 230 230 230 230 230 230 V 890 1130 1370 1312 1632 1872 W 1120 1360 1600 1542 1862 2102 X 1000 1000 1000 1096 1096 1096 Y 710 710 710 780 780 780 ø Z 500 500 500 600 600 600 Die technischen Daten von TUBEX MSDN-L im Überblick: Bühler AG CH-9240 Uzwil Schweiz T + 41 71 955 11 11 F + 41 71 955 66 11 buhlergroup.com/milling Fl ye r TU B E X M S D N -L d e 02 /1 7 ZA C C... Grain_Technology_Center_en.pdf in  Services ...Buhler Grain Technology Center. From powdered to coarse-grained materials. Processing of grain and pulses. The Buhler Grain Technology Center is the world’s best-equipped and most renowned development and test center in the field of industrial processing of grain and pulses. Its extensive, state-of-the-art range of equipment allows commercial-scale simulations of processes such as storage, unloading, conveying, weighing, feeding, separating, grinding, grading, blending & mixing, pelleting, flaking, bagging, hydrothermal treatment, and a large number of others. They are available together with the entire extensive know-how of the Buhler technologists for conducting tests and investigations, for example feasibility studies, product development, and performance tests. A wide variety of industries take advantage of the Buhler Grain Technology Center: • Grain logistics • Flour milling (grain) • Specialty milling (pulses) • Feed production • Seed cleaning • Food production (soups, cereals, sugar, etc.) • Processing of spices and herbs • Production of additives and ingredients (baking aids, etc.) • Minerals processing Advantages of the Buhler Grain Technology Center: • Customized development of new products and processes according to specific requirements • Industrial-scale tests observing strict confidentiality • Validation of the correct technology before you make a purchasing decision Grain: Wheat, rice, maize Flour, semolina Wheat bran, Wheat germs Pellets: Animal feedFlakes Pulses: Soybeans, peas, beans 2 BUHLER Grain Technology Center Grain Processing BUHLER Grain Services Grain Processing 3 Grain Milling – process technology. Tests, simulations, product development. Cleaning / grading Quality starts in the cleaning section. In order to utilize the valuable raw materials in the best possible way, we offer you solutions satisfying the most stringent demands. Test our SORTEX Z+. You are offered the opportunity to verify the added value that it generates without risk before making a purchasing decision. Breaking / grinding / crushing In our test facilities, we offer you different grinding systems ranging from roller mills and malt grist mills to hammer mills. Separating / grading The separation and grading of ground products is one of our core competencies. Regardless whether plansifters or purifiers are involved, we always have the suitable solution for you. Pneumatic conveying and materials handling We offer you various modules for simulating a wide variety of process operations such as: • Storage • Elevation • Retrieval • Circulation / turning-over Weighing / measuring / proportioning An extensive range of state-of-the-art scales and micro- feeders are available to you for testing high-accuracy proportioning of free-flowing to non-free-flowing materials. 4 BUHLER Grain Technology Center Grain Processing Grain Milling – process technology. Solutions satisfying stringent requirements. Filling / emptying We have the solution you need for bagging your bulk materials. A complete bagging line is available to you in our Grain Technology Center: • Empty-bag magazine • Bagging carousel • Automatic bag closing unit Mixing / homogenizing Our Speedmix mixers equipped with choppers enable you to produce absolutely homogeneous blends. Test the homogeneity and the short mixing and discharge times on our systems using your own specific product. Flaking / crushing The flaking roller mill with its top-mounted steam- conditioner is the heart of a flaking line. The system enables the simulation of the entire process, from conditioning and flaking to drying. Hydrothermal processes / cooling / drying With our FHT Flour Heat Treatment system and our steamers and fluid-bed dryers, we offer you the following processes for testing the upgrading of your products: • Agglomeration • Inactivation, denaturing • Stabilization • Heat treatment Scouring / hulling / whitening / polishing Our test facility offers you the possibility of complete simulation of grain cleaning and surface treatment: • Scouring • Hulling • Whitening • Polishing BUHLER Grain Technology Center Grain Processing 5 Feed – process technology. Tests, simulations, product development. Size reduction Efficient grinding on the basis of defined product specifications. Horizontal and vertical hammer mills as well as roller mills are available for grinding a wide variety of raw materials. Mixing For producing high-grade feed formulations, fast and homogeneous mixing of different raw materials is crucial. With our mixers, we offer you a wide variety of tests from A to Z. Pelleting / compacting Our test facility allows you to simulate cutting-edge partial or complete processes for making animal feed pellets. Targeted sub-processes are possible in the following areas: • Size reduction • Blending & mixing • Conditioning • Pelleting • Drying • Cooling Drying / cooling In order to optimize the storability and shelf life of feed pellets, coolers and dryers are available to you for conducting individual tests. We invite you to take advantage of our know-how. 6 BUHLER Grain Technology Center Grain Processing Grain Handling – process technology. Tests, simulations, product development. Rest-unloading Test the latest Buhler technology for rest-unloading of ships: the Buhler rest-unloading screw called “sweeper”. Efficient rest-unloading is important in order to achieve short overall unloading times. The sweeper moves the bulk material to the vertical marine leg and clears the ship’s hold. This reduces unloading times and simplifies the rest-unloading process. Selecting the optimal unloading technology Our test facility allows vertical chain conveying by HL-SKT (high-capacity marine leg). Evaluate this technology using different grain varieties. Experience the benefits of material handling by chain conveyor: gentle movement and high throughput with low energy consumption. Mechanical conveying / storage / retrieval Conveying technology is key to smooth operation of bulk storage elevators (silos) or processing plants. From material reception (intake) to storage and in-plant conveying to product shipping, our broad portfolio of conveyors offers solutions for innumerable applications and materials. Convincing conveying technology. Operator cab for ship unloaders In a Portalink operator cab, you can track the unloading process on a display screen and operate the electronic controls. Experience the unloading operation first-hand. An optimal work environment and outstanding comfort for operating personnel. BUHLER Grain Technology Center Grain Processing 7 Bühler AG CH-9240 Uzwil , Switzerland T +41 71 955 11 11 F +41 71 955 66 11 www.buhlergroup.com G P 1 00 15 e n 01 10 10 00 d f... Flyer_BBAR_Service_EN.pdf in  Technologie & Innovation ...BBAR_Image_Service__DE_EN_RZ2.indd Greater performance, safety and efficiency. A range of services for systems for the processing of cocoa and nuts. 2 BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING Optimization of existing systems. Wise investments that pay off. With customized Bühler services, you increase the overall productivity of your systems. Bühler provides compre- hensive service and maintenance measures at your plants, supported by its representatives in more than 140 countries. Technicians procure spare parts quickly and install them professionally. Specialist Bühler workshops take care of more comprehensive retrofits. With training courses for employees from production, laboratories and maintenance, you invest in your compa- ny’s expertise. Processing steps are better understood, can be optimized thanks to the new knowledge, and thus made more efficient. These services are rounded off by a global spare parts service which, even years after the machine is pur- chased, ensures that you are supplied with the required original Bühler parts as quickly as possible. Customized services improve: Operational reliability and quality consistency Food safety Personal safety Manufacturers of cocoa and nut products value the robustness of Bühler plants. Customized maintenance, retrofitting and reconditioning packages ensure that the long-life machines are always state of the art. This ensures that even older systems produce first-class products while maintaining uniform quality and improved efficiency. Operational reliability and quality consistency. Process safety and control. hydroKenTM technology has been developed so that the kernel moisture of cocoa nibs can be observed during roasting. A feature of the hydroKenTM measuring sensor is its robust and resilient design so that it can also be used at product temperatures of up to 140 °C and under abrasive conditions. here the kernel moisture of the cocoa nibs is measured 20,000 times a second. This allows precise monitoring of how the moisture of the product changes during the entire roasting process. Added value for the customer: – roasting recipe optimized taking the Maillard reaction into account – energy saved during the drying phase because the burner power is controlled by demand – Moisture level monitored, which represents a critical control point for sterilization – efficiency improved due to optimized retention times during roasting – Conductive and convective mode of operation con- trolled, which permits better control of the roasting process, energy saving and higher throughput The hydroKenTM measuring sensor can be retrofitted to all existing Barth Tornado drum roasters. As an option, it is also possible to integrate the measuring system into the existing control. This additional option for process control allows more freedom when roasting, as it permits convective and conductive operation. The process variables recorded to date – time, temperature and pressure – can only be correlated with product moisture for the conductive oper- ating mode. This is not possible for purely convective operation. The hydroKenTM sensor now allows the pro- cess of convective/conductive roasting to be controlled, based on the surface and kernel moisture of the cocoa nibs. As a result, roasting results are improved, fat migra- tion is prevented and yield is increased. BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING 3 The cocoa industry has made massive progress in process optimization over recent decades. In order to be able to achieve further improvements in taste, energy saving or throughput speeds as well as improving process safety, new online measuring methods that can measure critical process parameters are required. 1 – Roasting start, 2 – Sterilization (CCP), 3 – Roasting end Precise monitoring of the product moisture during the entire roasting process 1 2 3 4 BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING Operational reliability and quality consistency. Forward-looking planning to prevent production. Drum replacement on the Barth Tornado drum roaster Bühler machines such as the Barth Tornado drum roaster are designed for continuous operation under heavy loads. To minimize downtime and loss of production, it is therefore important to replace critical components regularly. This applies in particular to the roasting drums and running rollers – if these are damaged, production will grind to a halt. Apart from the tried-and-tested roasting drum with the “Tradition” design, Bühler now also offers the new ener- gy-saving “Performance” version. Thanks to the use of new air circulation technology for the hot air, the revised design of the roasting drum increases the energy input on the jacket surface for convective operation by up to 20 %, thus reducing gas consumption considerably. The optimum alignment and number of the mixing elements for the two versions produce extremely precise mixing, which permits gentle processing of the raw material. This is significant as it reduces the shearing force, which can cause fat to escape from the cocoa nibs and more fines. Among other things, the new drum design contains strengthened spokes, which have been especially devel- oped for the greater loads of high-alkalized cocoa nibs. Drum replacement for the Barth Tornado roaster includes the following components: – roasting drum with strengthened spokes and in two designs – “Tradition” and “Performance” – exchange of the entire roasting drum (stainless-steel model) with mounted drive shaft and water injection tube – New set of running rollers with eccentric shaft (fully mounted) – New drum bearing with all the required wearing parts (sealing rings, locking plate) – Installation of the components by experienced service technicians on your premises Added value for the customer: – No unexpected downtime and consistent roasting quality as a result of the planned replacement – Mechanical adjustability (tightness, radial runout) of the machine optimized, resulting in less wear – Optimized energy input of up to 20 % with the “Performance” drum design – Strengthened spokes for higher loads – Used roasting drum/running rollers can be refurbished, if suitable, and re-used as spare components BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING 5 Roasting drum with “Performance” design Industry is increasingly being driven by energy efficiency and carbon footprints. Bühler has accepted this chal- lenge and is offering an innovative retrofit package for the tried-and-tested Barth Tornado rS drum roaster with the new “Performance” roasting drum. The ingenious way in which hot air is routed forces the hot air to be applied to the outer surface of the roasting drum for a longer time, meaning that, when compared to a conventional roasting drum, air is applied to 50 % more of the surface. When combined with the optimized relative speed of hot air to the drum outer surface, the energy input achieved is increased by up to 20 %. If one takes as a basis a recipe with a hot air temperature of 550°C after the burner, if the mass flow rate of the hot air remains constant the heat absorbed for the roasting drum with the “Performance” design is max. 23 % better than for the drum with the “Tradition” design. The roast- ing drum with the “Performance” design can therefore be installed in an existing roaster without too much con- version work. The retrofit package for the “Performance” design roasting drum on the Barth Tornado roaster in- cludes the following components: – roasting drum with strengthened spokes – exchange of the entire roasting drum (stainless-steel model) with mounted drive shaft and water injection tube – New set of running rollers with eccentric shaft (fully mounted) – New drum bearing with all the required wearing parts (sealing rings, locking plate) – Installation of the components and change in the air circulation on the existing drum roaster by experienced service engineers on your premises Added value for the customer: – energy consumption reduced by up to 20 % because of optimized energy input to the roasting drum – Polycycle relaxation Process (PCrP) support resulting in – the production of fewer fines, thus achieving a higher yield – a reduced risk of fat migration – No unexpected downtime and consistent roasting quality as a result of the planned replacement – Mechanical adjustability (tightness, radial runout) of the machine optimized, resulting in less wear – Strengthened spokes for higher loads Traditional Performance 6 BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING Operational reliability and quality consistency. Modern systems and machine controls. Retrofit system control To ensure reliable production of systems in the long term, Bühler service experts recommend upgrading controls and bringing them up to date. There are convincing reasons for this – the availability of spare parts for older controls is very limited, some of the components are no longer available at all. repairs are, if possible, very expensive and time-consuming. The same holds true for the software and its modification possibilities. Control retrofits allow existing systems to be equipped with modern automation without prolonged interruptions to production. In the event of a fault, all the required spare parts are then available quickly and software modi- fications can be performed significantly more quickly. Furthermore, customers benefit from Bühler’s round- the-clock automation service and, on request, remote support with remote diagnostics. A further benefit – new controls make it easier to meet legal requirements thanks to complete documentation of the production processes. Added value for the customer: – Production reliability and system availability increase significantly – Spare parts procurement is ensured again – easier operation – Improved reporting system, faster fault rectification, modern data handling – remote support for control system and PlC possible BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING 7 Overall equipment effectiveness. Consultancy and training services. Consultancy and training on process technology by experienced engineers at the customer‘s premises Training courses for production and development at Bühler Well-trained personnel guarantee long-term success – high availability of the plant, high efficiency and the best possible quality of the end products. Our specialists will train your employees on site, sharing their latest knowl- edge of cocoa and nut processing, paying particular attention to the topics of recipe optimization, potential energy savings and increased yield. The fact that your operating personnel are being trained on their own equipment ensures that your employees will have the knowledge they need to make the best possible use of the equipment in the future. experienced process engineers also provide support to optimize existing An extensive range of training courses provides tailor- made courses for employees in the cocoa and nut industries – production employees, product developers and technologists gain the opportunity to expand their knowledge of process technology in theory-based and practical courses at Bühler. Topics include the character- istics and influences of raw materials and technological composition of the process stages such as cleaning, roasting, debacterization, size reduction and grinding. The courses demonstrate the setup and function of recipes and develop new flavor options. The topics to be covered will be adapted individually to the needs of the customer concerned. Added value for the customer: – Greater efficiency and higher yields through optimum setting of cocoa and nut production lines – Optimization of existing recipes – Support when developing new flavor options – Understanding of the factors that influence product quality, food safety and yield Bühler cocoa and nut processing machines, including technological questions, and possibilities for product optimization in all process steps, particularly for roasting. Added value for the customer: – less production downtime and higher productivity thanks to trained personnel – Improved product quality through optimal linking of theory and practice Overall equipment effectiveness. Training, service contracts, spare parts. 8 BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING Bühler machines are more reliable when they are fitted with original parts. This applies to mechanical and electrical spare parts as well as electronic compo- nents. Bühler supplies these quickly to any location in the world and guarantees this through its extensively equipped spare parts depot, comprehensive distribu- tion network and expert contact partners on site. A further advantage of original Bühler parts is that you receive comprehensive warranty services when you purchase them. Original Bühler spare parts – high quality and available worldwide Service contracts – service and maintenance at costs that can be calculated exactly Service contracts with Bühler make the time required for and cost of service and maintenance measures transpar- ent for the customer. Inspection contracts cover regular inspection of one or more machines at your plant. All the relevant compo- nents are inspected at predefined intervals. If compo- nents are defective or if other maintenance work needs to be done, the responsible technician lets you know and advises you with regard to planning the upcoming service measures. As part of a maintenance contract, Bühler also car- ries out maintenance of the machines specified in the contract. The service technician evaluates the wear and provides recommendations for spare parts. The techni- cian repairs any damage found, immediately if possible. A customized wear package can be ordered for every machine type. This means that wait times for order- ing spare parts can be avoided. Normal operations can resume quickly. Service contracts offer the following advantages: – reliable annual preventive maintenance makes for higher production safety – The availability of a service technician is guaranteed – Customers receive a detailed report with proposals for short-term and long-term measures – Customers with a service contract receive a discount on the hourly rate BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING 9 Service contracts – service and maintenance at costs that can be calculated exactly Barth RoaStarTM capacity expansion – investment for the future Operational and personal safety: Automatic fire extinguishing system on Barth RoaStarTM Markets with dynamic growth often experience bottle- necks when processing cocoa beans or nuts. Bühler has taken this challenge on board and developed an exten- sion module for the vertical roaster Barth roaStarTM, which can expand capacity by 25–30 %, depending on the existing plant type. This is achieved by adding an additional roasting zone to extend the existing roaster. The modular design of the Barth roaStarTM allows all STT sizes to be retrofitted with this additional zone without too much effort. The safety of our plants is not only a promise but some- thing we do out of conviction. This is why Bühler provides a retrofit package with a fire extinguishing system for the suc- cessful vertical roaster Barth roaStarTM. The new fire-extin- guishing system offers a high level of safety if an emergency arises and integrates system-relevant information. The optional nozzle monitoring function allows the extinguisher nozzles to be checked online, which ensures the functional safety of the extinguishing system. The additional periodic cleaning during ongoing production reduces the high-main- tenance cleaning cycles when the machine is switched off. Added value for the customer: – Increase in capacity of 25–30 % – Modular structure permits cost-effective retrofitting – As the extension is vertical, an additional footprint is only required for the cyclone Added value for the customer: – Additional safety through the water pressure check – reduced maintenance outlay through leak monitoring during ongoing production – Additional safety through the optional automatic check of nozzle function – Automatic periodic cleaning for nozzles to provide greater safety and reduced cleaning outlay available as an option 10 BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING ProValid: Validation service from Bühler. Comprehensive service from a single source. The aim of Bühler‘s validation service is to provide documented proof that a pasteurization or ster- ilization process meets the previously specified acceptance criteria in practical use. Compared to sampling, validation offers greater reliabil- ity that a process achieves the required log reduction in a proven manner and in compliance with the defined con- ditions. The process conditions are documented and can be used as proof for audits, for example. Validating a process With ProValid Basic and ProValid Premium, Bühler offers two validation packages with different service scopes. Both validation packages include a process validation based on microbiological indicators, for which non- pa tho genic comparison microorganisms, known as surrogates, are used. The advantage over measuring physical parameters is that the degree of inactivation can be determined directly. The validation then focuses on the critical process parameters that achieve the required log reduction. L o g 1 0 re d u c ti o n Elements of the validation ProValid Basic ProValid Premium Consulting Initial check: Check on whether the system can be validated in principle • • Definition of the requirements and creation of a validation plan • • Definition of the surrogate as microbiological indicator • • Check on premises and process steps – • Initial tests Initial validation trials: Worst-case tests to define validation parameters – • Comparative analysis of the pathogenic germ with a surrogate in the laboratory – • Validation Acceptance evaluation/IQ: check on equipment installation – • Function evaluation/OQ: functional check of equipment under conditions at place of installation – • Inoculation of the product sample with the previously defined surrogate and evaluation of this • • Performance check/PQ: check on performance based on microbiological indicators • • Documentation Validation report • • • = Included in package, – = Not included 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 6 5 4 3 2 1 0 Inactivation rates per product sample BÜhler SERVICES FOR COCOA AND NUTS PROCESSING 11 24 hours a day, seven days a week, worldwide. Services for more productivity and safety. Bühler is the world’s leading technology partner when it comes to manufacturing cocoa and nut products. The tried-and-tested production systems combine products of first-class quality and a high level of efficiency. Global presence. AFRICA DZ hydra/Alger EG Cairo KE Nairobi MA Casablanca TG lomé ZA Johannesburg ZM lusaka ASIA AU Melbourne BD Dhaka CN Beijing Changji Changzhou Fuyang Guangzhou hebei hefei Shenzhen Ürümqi Wuxi Xi’an Yangzhou Zhengzhou IN Bangalore Mumbai New-Delhi IR Astara Teheran JP Yokohama KR Seoul KZ Almaty PH Manila PK lahore RU Irkutsk SA riyadh SG Singapore TH Bangkok VN ho-Chi-Minh-City EUROPE AT Salzburg BE Mechelen BY Minsk CH Uzwil St. Gallen CZ Prague DE Beilngries Bergneustadt Braunschweig Döbeln Freiberg a.N. Saarbrücken Viernheim ES Madrid FR Paris GB London Peterborough HU Budapest IT Mailand LB Beirut NL Oldenzaal PL Warsaw PT Alcabideche RO Bucuresti RS Belgrad RU Moscow SE Malmö TR Istanbul UA Kiew SOUTH AMERICA AR Buenos Aires BR Blumenau Joinville rondonópolis CL Santiago de Chile CO Bogotá VE Caracas NORTH AMERICA CA Markham US holland Mahwah Minneapolis raleigh Stockton MX Metepec Production and sales Sales Service Station Customized maintenance, retrofitting and reconditioning packages ensure that machines are always state of the art. The advantage: customers can produce their articles profitably and safely even with older plants. Bühler is represented in more than 140 countries, main- tains its own production, development and service loca- tions worldwide and is quickly on site when customers need support. Technicians procure spare parts quickly and install them professionally. Specialized Bühler ser- vice locations carry out extensive retrofits for existing systems in the industry. Specially tailored training options enable smooth opera- tion of the machines, allowing you to produce excellent product quality with optimum throughput. The training courses help improve plant output and keep operating staff abreast of current technologies and safety stan- dards – for labor law regulations as well as food safety. Focus areas of the Bühler service range: – Food safety – Operator protection – Operational reliability and quality consistency – Overall equipment effectiveness (Oee) Bühler Barth GmbH Daimlerstr. 6 D-71691 Freiberg am Neckar, Germany T +49 7141 705-100 F +49 7141 705-211 service.cn@buhlergroup.com www.buhlergroup.com/cocoa-and-nuts... brochure_GM_Atta_DE_RZ.pdf in  Industrien & Märkte ...Industrielle Atta-Mehl-Produktion mit PesaMill™ Innovations for a better world. 2 1 3 4 5 6 1 2 3 4 5 6 2 3 Industrielle Atta-Mehl-Produktion mit PesaMill™ Industrielle Atta-Mehl-Produktion mit PesaMill™ Industrielle Atta-Mehl-Produktion. Für mehr Ausbeute und Hygiene. Ganzheitliche Verarbeitungsprozesse. Für ein perfektes Ergebnis. Zur effizienten Atta-Mehl-Herstellung wurde eine lückenlose Prozesstechnologie mit der PesaMill™ Gutbettmühle als Herzstück der Anlage entwickelt. Diese umfasst sämtliche Verarbeitungsschritte von der Vorreinigung und Reinigung des Weizens über das Mahlen bis zur Verpackung und Qualitätskontrolle des Mehls. Der Atta- Prozess basiert auf einem leistungsfähigen Zirkulationssystem. Dieses steigert die Ausbeute um rund 1,5 % gegenüber traditionellen Steinmühlen. Dabei wird der Produktanteil, der noch nicht die gewünschte Grösse erreicht hat, wieder in den Vermahlungsprozess zurückgeführt. Die nahtlose Integration und Atta-spezifische Auslegung aller Komponenten gewährleistet zuverlässige Funktion, höchste Produkt- qualität und Lebensmittelsicherheit sowie maximale Effizienz. Weizen Atta-Mehl Annahme Vorreinigung / Reinigung Vermahlung mit PesaMill™ Sichtung Ausmahlung mit Walzenstuhl Fertigprodukt Atta-Prozess mit PesaMill™: die bessere Alternative zu traditionellen Steinmühlen. Der Bühler Atta-Prozess mit PesaMill™ ist die erste indus- trielle Prozesstechnologie zur Herstellung von hygienisch einwandfreiem und geschmacklich authentischem Atta-Mehl. Mit diesem voll integrierten Gesamtprozess lassen sich durch Einsatz einer einzigen PesaMill™ bis zu zwanzig tradi- tionelle Steinmühlen ersetzen – mit unzähligen weiteren Vor- teilen wie höherer Ausbeute, reduziertem Energieverbrauch und der Möglichkeit, mehrere Mehlqualitäten auf einer An- lage herstellen zu können. Weniger Energieverbrauch. Dank der leistungsfähigen, integrierten und energieeffizienten Prozesstechnologie lassen sich im Vergleich zu vielen einzelnen traditionellen Steinmühlen bis zu 10 % Stromkosten einsparen. Flexiblere Produktionsprozesse. Die PesaMill™ ermöglicht die flexible Anpassung der Mehl- eigenschaften an individuelle Anforderungen. Stärkebeschädi- gung, Wasseraufnahme und Granulation lassen sich einfach und schnell für unterschiedliche Mehlqualitäten einstellen (z.B. North India Atta, South India Atta). Höchste Lebensmittelsicherheit. Durch Einsatz von Stahlwalzen anstelle von Steinen wird die Hygiene erheblich gesteigert. Kontamination durch Steinabrieb oder Chemikalien gehören der Vergangenheit an. Geschützte Investitionen. Der Bühler Atta-Prozess mit PesaMill™ gewährleistet dank innovativer Technologien und robuster Konstruktion mit höchsten Qualitätsstandards in der Fertigung eine lange Lebensdauer und optimalen Investitionsschutz. Gesenkte Betriebskosten. Die PesaMill™ verfügt über langlebige Stahlwalzen mit mini- malem Verschleiss. Im Gegensatz dazu müssen bei traditio- nellen Steinmühlen die Mahlsteine häufig aufgearbeitet oder getauscht werden. Die PesaMill™ minimiert Stillstandzeiten der Anlage, steigert die Produktivität und ermöglicht zuverläs- sigen 24/7 Betrieb. Nach einem Stromausfall kann die Anlage sofort wieder in Betrieb genommen werden – mit konstanter Produktqualität. Atta-Weizen Atta-Mehl Atta-Produkt: Chapati 4 5 Industrielle Atta-Mehl-Produktion mit PesaMill™ Industrielle Atta-Mehl-Produktion mit PesaMill™ Integrierte Maschinen. Für einen effizienten Gesamtprozess. Der Atta-Prozess umfasst leistungsfähige, optimal aufeinander abgestimmte Maschinen von der Reinigung des Rohmaterials bis zum Absacken und der Qualitätskontrolle des Endprodukts. Die durchgängige Automation des Gesamtprozesses steigert die Produkti- vität, sichert die konstante Produktqualität und reduziert den Energieverbrauch. Das Herzstück: PesaMill™. Als zentrale Komponente im Atta-Prozess wurde die Gut- bettmühle PesaMill™ für die besonderen Anforderungen der Atta-Produktion entwickelt. Der leistungsstarke Antrieb verbindet hohen Durchsatz mit energieeffizientem Betrieb. Der Frequenzumrichter ermöglicht das schnelle Anfahren der Anlage nach einem Stromausfall ohne Einbussen bei der Produktqualität. Das Maschinendesign wurde speziell auf höchste Hygiene ausgelegt. Vermahlen. Zur Erzielung einer optimalen Vermahlungsleistung werden Diorit-Walzenstühle zur konstanten und leistungsstarken Ausmahlung von Atta-Mehlen genutzt. Sieben. Der Plansichter Arenit wird zum effizienten Sichten und Sor- tieren eingesetzt. Dabei überzeugt der Arenit durch seine äusserst robuste Rahmenkonstruktion und seinen geringen Energieverbrauch. Die NOVA-Siebgeneration zeichnet sich durch mehr Sicht- fläche sowie optimale Raumnutzung aus und sorgt für maximalen Durchsatz bei minimalem Platzbedarf. Eine hoch- dynamische Beschleunigung steigert die Intensität der Siebbewegung und optimiert das Siebergebnis. Trennen. Der AirEco Sifter ist eine kompakte Lösung zur Trennung von Kleiepartikeln und Griess. Das Ergebnis ist eine optimierte Farbe des Atta-Mehls. Durch das integrierte Umluftsystem ist der Energieverbrauch sehr gering. Die restlose Entleerung und die kompakte Bauweise erfüllen höchste Hygienestandards. PesaMill™: Hoher Durchsatz und energieeffizienter Betrieb. Plansichter Arenit: Optimale Siebleistung bei reduziertem Platzbedarf.Walzenstuhl Diorit: Leistungsfähiges Vermahlen bei höchster Hygiene. AirEco Sifter: Energieeffizientes Trennen mit höchster Ausbeute. Die Vorteile im Überblick: – Höhere Ausbeute – Geringerer Energieverbrauch – Verbesserte Lebensmittelsicherheit – Reduzierter Wartungsaufwand – Gesenkte Betriebskosten 6 7 Industrielle Atta-Mehl-Produktion mit PesaMill™ Industrielle Atta-Mehl-Produktion mit PesaMill™ Geprüfte Leistung und Qualität. Für erfolgreiche Atta-Mehl-Produktion. Automation und Service nach Mass. Für reibungslosen, sicheren Betrieb. Schulungen und Tests in der Bühler Academy. Bereits 2010 eröffnete Bühler India das Test- und Anwen- dungszentrum in Bangalore als führende Einrichtung für die Produkt- und Prozessentwicklung im Bereich Grain Milling. Die umfangreiche Ausstattung mit modernsten Maschinen sowie integrierten Automations- und Kontrollsystemen er- möglicht zudem praxisorientierte Mitarbeiterschulungen. Das Testzentrum umfasst einen kompletten Atta-Prozess mit PesaMill™. Dieser eröffnet Atta-Produzenten die einzigartige Chance, ihren eigenen Atta-Weizen mit individuellen Parame- tern zu mahlen und sich von der Leistungsfähigkeit des Ge- samtprozesses sowie von der hohen, konstanten Produkt- qualität zu überzeugen. CFTRI bestätigt hohe Produktqualität. Die speziell für die Atta-Mehl-Herstellung entwickelten Prozess- stechnologien und die PesaMill™ garantieren höchste Pro- duktqualität und ein authentisches Geschmackserlebnis, das Produkten aus dem Mehl herkömmlicher Steinmühlen vollauf entspricht. Umfangreiche Qualitätstests des unabhängigen Central Food Technology Research Institute (CFTRI, Mysore/ Indien) haben das nachweislich bestätigt. Produktqualität durch Automation zuverlässig steuern. Als Marktführer und Prozessspezialist verfügt Bühler über umfassende Praxiserfah- rung in der Planung, Inbetriebnahme und Wartung effizienter Automationslösungen. Bühler Automationssysteme steigern die Anlagenleistung und -verfügbarkeit, sorgen für messbare Effizienz- und Produktivitätssteigerungen, reduzieren den Energiever- brauch, vereinfachen die Wartung und stellen die Rückverfolgbarkeit der Roh- und Endprodukte im Gesamtprozess sicher. Anlagen und Produktionsprozesse in Bestform. Für einen störungsfreien Betrieb des Atta-Prozesses mit PesaMill™ bietet Bühler sowohl individualisierte Services als auch umfassende Service-Gesamtlösungen. Über 1000 bestens geschulte Servicekräfte in über 140 Ländern beraten und unter- stützen unsere Kunden vor Ort u.a. durch massgeschneiderte Wartungsverträge, schnelle Reparatur- und Supportservices und innovative Modernisierungen (Retrofits). min. max. Stärkebeschädigung AACC % 15 20 Wasseraufnahme Trockenbasis % 70 80 Restfeuchtigkeit % 9 11 Temperatur °C 50 67 Granulation 50 % – 65 % 12 Monate Mio. CHF Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie übrige Forderungen 529,2 442,9 55,3 11,2 3,7 3,9 12,2 Delkredere – 13,9 0,0 – 1,4 – 0,5 – 0,2 – 0,2 – 11,6 Assoziierte Gesellschaften und andere nahestehende Personen 5,3 5,3 Total Forderungen netto 520,6 448,2 53,9 10,7 3,5 3,7 0,6 Total Buchwerte 31.12.2010 Mio. CHF davon noch nicht über fäll ig Mio. CHF davon über fäll ig 2010 12 Monate Mio. CHF Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie übrige Forderungen 503,2 422,6 40,4 22,4 2,9 5,8 9,1 Delkredere – 10,5 0,0 – 1,4 – 0,5 – 0,4 – 0,3 – 7,9 Assoziierte Gesellschaften und andere nahestehende Personen 2,5 2,5 Total Forderungen netto 495,2 425,1 39,0 21,9 2,5 5,5 1,2 Wertberichtigungen auf Forderungen 2011 Mio. CHF 2010 Mio. CHF 1. Januar – 10,5 – 9,6 Bildung – 4,5 – 2,5 Verwendung 1,0 2,3 Auflösung 0,6 0,0 Veränderung Konsolidierungskreis – 0,9 – 1,5 Umrechnungsdifferenzen 0,4 0,8 31. Dezember – 13,9 – 10,5 82 Liquiditätsrisiko. Das Liquiditätsrisiko beschreibt das Risiko, das ent- steht, wenn der Konzern nicht in der Lage ist, seine Verpflichtungen bei Fälligkeit oder zu einem vernünftigen Preis zu erfüllen. Das Konzern- Trea sury ist verantwortlich für die Überwachung von Liquidität, Finanzie- rung und Tilgung. Zudem werden die Liquiditäts- und Finanzierungs- risiken sowie die damit verbundenen Abläufe und Richtlinien durch die Geschäftsleitung kontrolliert. Bühler bewirtschaftet sein Liquiditätsrisiko auf konsolidierter Basis aufgrund von geschäftspolitischen, steuerlichen, finanziellen oder aufsichtsrechtlichen Überlegungen. Als Finanzierungs- quelle dient vornehmlich der freie Cash Flow. Bei Bedarf kann auf zuge- sagte Kreditlinien zurückgegriffen werden. Das Management überwacht die Nettoliquiditätsposition des Konzerns mittels fortlaufender Progno- sen, die auf erwarteten Geldflüssen basieren. Kapitalmanagement. Zu den Hauptzielen des Konzerns gehört es, mit einem gut geführten Kapitalmanagement das Sicherstellen des Fort- bestands des Konzerns zu gewährleisten und zusätzlichen Wert für alle Stakeholder zu schaffen. Ausserdem gilt es, die Kapitalkosten zu opti- mieren. Bühler hat keine von Drittparteien auferlegten Kapitalvorschrif- ten. Dies ist durch den vernachlässigbar niedrigen Bestand an Finanzver- bindlichkeiten begründet. Das Management des Konzerns überprüft die Kapitalstruktur des Konzerns und das Eigenkapital der Gruppengesell- schaften regelmässig. Per 31. Dezember 2011 betrug die Eigenkapital- quote 38,0 % (31. Dezember 2010: 38,9 %). Buchwerte 31.12.2011 Mio. CHF Geldflüsse 2011 Total Mio. CHF 5 Jahre Mio. CHF Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Dritten 148,7 148,7 148,7 Verbindlichkeiten gegenüber Banken 1,2 1,2 1,2 Verbindlichkeiten gegenüber nahestehenden Personen / Gesellschaften 142,2 142,2 54,4 87,8 Verbindlichkeiten andere / passive Rechnungsabgrenzungen 375,4 375,4 368,0 7,4 Derivative Finanzinstrumente zu Absicherungszwecke netto 5,0 5,0 5,2 – 0,2 Total 672,5 672,5 577,5 95,0 0,0 Buchwerte 31.12.2010 Mio. CHF Geldflüsse 2010 Total Mio. CHF 5 Jahre Mio. CHF Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Dritten 134,4 134,4 134,4 Verbindlichkeiten gegenüber Banken 0,2 0,2 0,2 Verbindlichkeiten gegenüber nahestehenden Personen / Gesellschaften 66,0 66,0 56,9 9,1 Verbindlichkeiten andere / passive Rechnungsabgrenzungen 350,6 350,6 343,4 7,2 Derivative Finanzinstrumente zu Absicherungszwecke netto – 2,2 – 2,2 – 0,6 – 1,6 Total 549,0 549,0 534,3 14,7 0,0 83Bühler Finanzbericht 2011 Finanzbericht Bühler Konzern Finanzbericht Bühler Holding AG Risikobeurteilung. Der Verwaltungsrat des Bühler Konzerns beurteilt die Unternehmensrisiken im Rahmen einer systematischen Risikoerfas- sung und -analyse. Auf dieser Basis werden im Unternehmen Massnah- men zum Risikomanagement definiert und überwacht. Die entsprechen- de Verwaltungsratssitzung fand am 15. Dezember 2011 statt. Schätzung der Marktwerte. Marktwerte von Finanzinstrumenten, die an Märkten aktiv gehandelt werden, basieren auf den Börsenkursen (An- gebotspreis) am Bilanzstichtag. Solche Instrumente werden als Level 1 ausgewiesen. Der Marktwert von Finanzinstrumenten, die nicht aktiv an Märkten gehandelt werden (z.B. derivative OTC-Instrumente), wird an- hand von Bewertungsmodellen ermittelt. Falls alle zur Bewertung erfor- derlichen Parameter auf beobachtbaren Marktdaten basieren, wird das Instrument unter Level 2 ausgewiesen. Basieren ein oder mehrere Para- meter auf nicht beobachtbaren Marktdaten, wird das Instrument als Le- vel 3 klassiert. 2011 Mio. CHF Level 1 Level 2 Level 3 Total Finanzaktiven «at fair value through profit or loss» 91,8 91,8 Derivative Finanzaktiven 9,4 9,4 Zur Veräusserung verfügbare Finanzaktiven 9,1 9,1 Total Finanzaktiven 91,8 18,5 0,0 110,3 Derivative Finanzpassiven 13,5 13,5 Total Finanzpassiven 0,0 13,5 0,0 13,5 2010 Mio. CHF Level 1 Level 2 Level 3 Total Finanzaktiven «at fair value through profit or loss» 93,2 93,2 Derivative Finanzaktiven 14,6 14,6 Zur Veräusserung verfügbare Finanzaktiven 7,2 7,2 Total Finanzaktiven 93,2 21,8 0,0 115,0 Derivative Finanzpassiven 3,7 3,7 Total Finanzpassiven 0,0 3,7 0,0 3,7 84 1 Umsatzerlöse Im Berichtsjahr wurden Umsatzerlöse aus Fertigungsaufträgen im Um- fang von CHF 1401,0 Mio. (Vorjahr: CHF 1214,3 Mio.) mit der Percentage- of-Completion-Methode ermittelt. 2 Andere betriebliche Erträge 2011 Mio. CHF 2010 Mio. CHF Erträge aus Konsortialgeschäft 6,8 0,3 Zinsertrag aus Kundenfinanzierungen 2,5 1,5 Mietertrag 0,2 1,1 Gewinn aus Verkauf von Sachanlagen 0,5 0,3 Andere betriebliche Erträge mit Nahestehenden 0,1 0,8 Übrige 29,9 23,1 Total 40,0 27,1 Die Position Übrige enthält sonstige Erlöse Dritter, die nicht das Kern- geschäft betreffen. 3 Personalaufwand 2011 Mio. CHF 2010 Mio. CHF Löhne und Gehälter 527,0 489,2 Sozialversicherungs- und Vorsorgeaufwand 101,3 77,4 Übriger Personalaufwand 50,0 37,8 Total 678,3 604,4 4 Andere b